Map3

Die Anfänge unserer Familienforstwirtschaft in 5. Generation liegen in dem Revier Schwabenberg. Es liegt im Hochsauerlandkreis zwischen den Ortschaften Elpe - Ramsbeck - Heinrichsdorf, mit einer der höchsten sauerländischen Erhebungen dem "Steinmarkskopf" auf einer Höhenlage von 720m ü.N.N.

Es ist gekennzeichnet durch viele Steilhanglagen mit einer Vielzahl von
Quell- und Siepeneinschnitten. Forst Schwabenberg ist nach PEFC
zertifiziert. Durch seine exponierte Lage ist das Forstrevier immer wieder verschiedenen Naturkatastrophen ausgesetzt.

Ob von Lothar, Wibke, Kyrill oder Emma
die Vielzahl der hier namentlich erwähnten Sturmtiefs, Forst Schwabenberg hat sich in seiner mühevollen Bewirtschaftung und in seiner natürlichen Regeneration immer wieder neu erholt.
So konnte in unserem nahezu perfekt erschlossenen Forstrevier mit einer Größe von 255 ha und einem durchschnittlichen nachhaltigem Jahreshiebssatz von 1.136 Festmeter Holz, fast komplett sämtliches Sturmholz aufgearbeitet und verkauft werden. Wie sich die Sturmkalamitäten (8jähriger Hiebssatz) für die Zukunft auswirken, kann ein Jahr nach Kyrill noch nicht übersehen werden.

Das Revier bietet dank ausreichender Niederschläge und schieferkalkhaltigem Urgestein, ein enormes Wuchspotential an Naturverjüngungen von Fichte und Buche.
Zumal die Zusammenarbeit und der Erfolg mit unserem Jagdpächter seit über 10 Jahren gewährleistet ist.

Als Mitbegründer haben wir uns mit unserem eher mittelgroßen Forstrevier 1987 dafür eingesetzt, mit benachbarten Privatwaldbesitzern eine gemeinsame Holzvermarktung zu gründen.
Anfänglich 7 und in Form der "Holzvermarktungsgemeinschaft Sauerland e.V.", trug
diese in Nordrhein-Westfalen einzigartige Solidargemeinschaft und als ein von staatlicher Bevormundung unabhängiges Organ, enorme Früchte zum Erhalt ihrer Mitgliedsforstbetriebe.

Die Ziele der Holzvermarktungsgemeinschaft Sauerland e.V. sind unter anderem folgende:

Verringerung kostenintensiver eigener Waldarbeiter (Forst Schwabenberg hatte bis 1986 noch 2 eigene    angestellte Waldarbeiter)
stetes Wachstum der Mitglieder und des Holzhandelsvolumens
Unser Verein ging eine Partnerschaft mit der "Arbeitsgemeinschaft Forstlicher Lohnunternehmer - NRW e.V." ein, die in die Form einer GmbH-Gesellschaft das Holzkontor Sauerland GmbH überging.
Als einer der wenigen Mitgliedsbetriebe vermarkten wir nahezu 100% unseres kompletten Holzangebotes aus dem Forstrevier Schwabenberg über die HKS GmbH.


Die administrative Verwaltung bezüglich der Einschlagsplanung und der zur Vermarktung freigestellten Holzmenge wird in Zusammenarbeit mit der HKS GmbH weiterhin vom Standort unseres Familienhauptsitzes in Wolfskuhlenhof ® geleitet.
Unser ehemaliger Waldarbeiter, weiterhin wohnhaft in unserem Forsthaus Schwabenberg, beaufsichtigt unseren Wald vor Ort und ist ihnen als Ansprechpartner für die mögliche Nutzung einer Ferienwohnung im Forsthaus stets behilflich.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen über unsere Holzprodukte
Verwaltung Wolfskuhlenhof ®, info@wolfskuhlenhof.de

>> Unsere Holzproduktvermarktung im Überblick

Ihr Ansprechpartner zur Freienwohnung Forsths. Schwabenberg
Herr Karl-Heinz Hanses Tel. 02983-1441

Ihr Ansprechpartner HKS-GmbH
Herr Schulte-Heggemann 0151/12121634, info@holzkontor-sauerland.de

>> zu unseren anderen Forstrevieren Wolfskuhlenhof ®, Basedow, Kotzow